NAVIGATION
TEILEN
KONTAKT e: team@sex-for-work.com
ADRESSE Grovestraße 5b 22083 Hamburg
sextreffen-portale.com
Footer
Footer
Footer
Footer
Footer
Footer
Private Sexgeschichten Unsere Amateurinnen erzählen ihre ganz privaten Sexgeschichten

Geile Sexgeschichten von privat

Klammer

Private Fickgeschichte mit Tina

Hallihallo meine Lieben. Der eine oder andere mag mich bereits kennen. Ich bin die Tina und ich werde Dir jetzt einen kleinen Einblick in mein Sextagebuch gönnen. Meine private Fickgeschichte ist also keine Fiktion, sondern tatsächlich so geschehen. Doch bevor ich loslege, möchte ich Dich unbedingt wissen lassen, dass auch Du mich unter vielen anderen Mädels kostenlos als privater Sexkontakt treffen kannst. Nun aber zu meiner Sexgeschichte… Ich drehte mich zur Seite und sah meine Eroberung Marco von letzter Nacht schnarchend neben mir liegen. “Ach herjee”,….schoss es mir in den Kopf. Eigentlich sollte mich meine Eroberung sobald wir von der Disco bei mir zu Hause sein wollten “sofort vernaschen”. So jedenfalls hatte sich das Marco vorgestellt sobald wir meine Türschwelle übertreten würden. Doch bei mir angekommen, bevorzugte der Herr doch erst einmal ein Glas Wein. Aus dem Glas Wein wurden letztlich mit Hilfe meiner Person 3 Flaschen Rotwein. Dies zmdst. würde erklären weshalb ich total ungevögelt und immer noch bekleidet in meinem Bett liege nebem einem Typ der nicht nur bekleidet, sondern auch noch seine Schuhe anhatte. Das ging ja wohl mal gar nicht. Ich rüttelte ihn recht unbehutsam an seiner rechten Schulter und forderte ihn mit mehrfacher Namens-nennung dazu auf wach zu werden. Er erwiederte meine Aktion mit einem leichten Grummeln und begann mich mit einem halben geöffneten Auge anzu-schielen. Im nu öffnete sich auch das zweite Auge und Marco schien zunächst etwas verwirrt. “Ja genau”, ging ich ihn sofort etwas schnippisch an. “Du Held bist nach 5 Gläsern Wein einfach eingeschlafen”. Marco wendete seinen Kopf nach links, nach rechts und schaute mich dann mit einem gierigen Blick an während er mit seiner rechten Hand seine nicht zu übersehende Morgenlatte durch die Jeanshose massierte. “Na dann sollten wir jetzt schleunigst damit weiter machen, womit wir letzte Nacht aufgehört haben ”, schlug Marco vor. Und ehe ich seinen Vorschlag weder abschlagen noch befürworten konnte, packte er mich auch schon an den Schultern und drückte mich auf die Matratze. Von einer Sekunde auf die andere, war ich ihm zu Willen. Er riss mir meine Bluse samt BH über den Kopf und schaffte es gleichzeitig mir meinen Mini über die Beine und über die Füße zu ziehen. Ein Höschen hatte ich, wie so oft, ja eh nicht an. “Ja geil”, stöhnte ich auf. Übrigens kannst auch Du geile Fickschlampen kostenlos ficken. Auswählen, Bewerben, Spass haben! Er biß mir leicht in den Hals und vergrub bereits seine ersten Finger in meinem nassen Fötzchen. Gekonnt massierte er meinen G-Punkt und tastete sich mit seinen Lippen langsam abwärts Richtung meiner Brüste. Bei meinen Titten angekommen deren Nippel bereits wieder das Format von Treckerventilen eingenommen hatten angekommen, liebkoste er gekonnt mein Warzen und rührte mit seinen Fingern nun so wild in meinem nas-sen Loch, dass ich meinem ersten Orgasmus entgegen stöhnte. Es wurde immer intensiver und ich begann mein Becken in die Luft zu drücken währen sich meine Zehenspitzen allesamt in meine Richtung neigten. Marco drückte mich nun mit aller Kraft wieder runter, so das ich mich auch nicht mehr nach oben hin bewegen konnten. Er umfasste meinen Hals, drückte mit seinem kräftigen Unterarm meinen Oberkörper auf die Matratze und attackierte mit der anderen Hand nach wie vor meine nass triefende Möse. “Ja bitte”….,flehte ich ihn an. “Hör nicht auf!” Ab da gab seine Hand Vollgas und nach wenigen Sekunden entfachte das Martyrium ein gewaltiges Feuerwerk in meinem Kopf. Ich schrie mir etwa 5 Sekunden lang die Lust aus dem Leib und brach schwitzend und hechelnd zusammen. Doch statt einer bedürftigen Atempause schmiss sich Marco nun mit seinem ganzen Körper auf mich und drückte mich erneut mit beiden Armen zurück auf die Matratze. “Bitte nicht”, flehte ich ihn erneut an. Und ich meinte es eigentlich ernst. Ehe ich mich versah hatte er auch schon ohne Hinzunahme seiner Hand seinen dicken Schwanz an meinen Vorhügel angelegt und ihn mit einem Ruck in meine Möse gestoßen. Wie von Sinnen fing er an mich zu ficken. Sicher Dir jetzt kostenlose Sexdates mit geilen Girls “Du kleine Fickfotze….,dir werde ich es schon zeigen was es heißt gefickt zu werden du kleine Nutte.” Er richtete sich auf, hielt mein Becken fest in seinen kräftigen Händen und stieß mich wie kein anderer zuvor so krass durch, dass ich noch 2 weitere Orgasmen bekam. Das war so ziemlich, nach einer Gangbang Erfahrung, mein zweit geilstes Sexerlebnis. Eine weitere Emp- fehlung an dieser Stelle für echte Fickgeschichten von selbsternannten Hobbyhuren die du für die private Produktionen von Amateurpornos, kostenlos ficken kannst.
Seitensprungarea
Tagtäglich erhalte ich Anfragen von Männern & Paaren, die private Sexkontakte für die Produktion von Amateurpornos gewählt haben. Und wieder einmal habe ich anspruchsvolles Luder, mir den geilsten Typen aus den Bewerbungen heraus gesucht. Er hieß Mike 43 Jahre aus Bremen (Name und Ort geändert) und war bei der freiwilligen Feuerwehr. Er wollte mir in seiner Bewerbung unbedingt seinen C-Schlauch präsen-tieren, der angeblich spritzen konnte wie kein zweiter. Wir skypten noch am ersten Abend, beschnupperten uns digital und verabredeten uns bereits für den nächsten Abend bei mir zu Hause. Mein Kunde, der bereit war einen Haufen Geld für ein Video zu zahlen in dem er selbst als Regisseur das Script bestimmt, hatte einen Film-Wunsch den ich ihm nur zu gerne erfüllte. 5 Minuten vor der Zeit, ist die deutsche Pünktlichkeit”, muss sich Mike wohl gedacht haben als es 19:55 an der Türe schellte. Wie ein Gentelman stand er mit Blümchen und einer Flasche Champus vor mir und grinste mich an wie der freche Michel von Bullerbü. Wir waren uns auch ohne Digitalisierung sofort sympathisch und umarmten uns warm und herzlich. Nachdem wir 2/3 der Flasche bereits getrunken hatten, verschwand Mike brav und artig mit den Worten: “ich geh dann schon mal duschen” im Badezimmer und ich begab mich ins Schlafzimmer, wo die große Sause gleich starten sollte. (Ab jetzt laufen die GoPro´s und es folgt das Script in der Umsetzung mit Stellungen & Dialog) Ich liege nur mit einem Höschen bekleidet auf meinem King Size Bett und schlafe tief und fest. Plötzlich öffnet sich die Schlafzimmertür und ein Einbrecher in schwarzer Kleidung und Sturmhaube betritt langsam den Raum. Er sieht sich um, während ich weiter fest und tief schlafe. Doch der Einbrecher kann nichts finden, was er in bare Münze umsetzen könnte. Dann geht sein Blick über meinen halbnackten Körper und er schleicht sich langsam an mich ran. Er zückt sein Messer, schneidet die Kordel von der Gardine in 2 lange Stücke und fängt an meine Handgelenke an die beiden Bettpfosten fest zu binden. Ich schlafe noch immer tief und fest nach einer langen feuchtfröhlichen und durchzechten Party und bekomme nichts mit. Der Einbrecher beginnt bis auf die Sturmhaube sich komplett auszuziehen und springt anschließend wie ein hungriger Tiger ohne jede Vorwarnung auf seine Beute. Mit weit aufgerissenen Augen wache ich plötzlich auf und schaue in große blaue Augen, die sich hinter einer Maske verstecken. “So du kleine Hure, jetzt bist du fällig du geiles Dreckstück! ”, faucht mich die schwarze Maske an und reißt mir trotz Gegenwehr das Höschen runter. Ich strampel mit beiden Beinen und schreie um Hilfe. Ich kann gar nicht so schnell gucken, wie ich mir 2 Ohrfeigen einfange und mit einer Netzstrumpfhose geknebelt werde. Nun lag ich splitternackt, die Arme nach oben gefesselt auf dem Bett und der Einbrecher genoß es anscheinend sein wehrloses Opfer nun fast in aller Gemütlichkeit sexuell zu missbrauchen. Er spreizt meine Schenkel, indem er einfach ohne Rücksicht auf Verluste sein Becken zwischen meine Beine presst, legt seine Hände um meinen Hals und dringt mit seinem harten Schwanz ohne Vorwarnung in meine Lustgrotte ein. Ich ächze, stöhne und versuche mir dieses Arschloch vom Leib zu halten. Aber vergebens. Er vergewaltigt mich, während er mich immer wieder ohrfeigt und mich zudem mit Schimpfwörtern auf´s übelste erniedrigt. “Tu doch nicht so du kleine Schlampe, ich weiß doch genau, dass du Spass daran hast, du geiles Fickstück.”, raunt er mich wieder an und fickt mich so unglaublich hart in mein nasses Loch, dass ich mir schon Mühe geben muss, nicht zu einem Orgasmus zu kommen. Plötzlich reißt er mir den Knebel aus dem Mund, steckt seinen Schwanz in meine jungfräuliche Mundfotze und fängt an meinen Hals zu ficken. Mit der Einsicht das ich keine Chance gegen dieses Schwein habe, lasse ich es einfach über mich ergehen und füge mich als Opfer meinem Peiniger. Immer wieder kneift er mir dabei in die Titten und attackiert meine nasse Fotze mit seiner Taschenlampe, die er kurzerhand als Dildo missbraucht. Ich spüre das mein Peiniger kurz vor seinem Höhepunkt ist und bereite mich auch einen Schwall frischer warmer Ficksahne in meinem Gesicht vor. Kaum zu Ende gedacht, zieht er seinen Schwanz aus meinem Fickmaul und spritzt mir sein Sperma mitten in meine Fickfresse. Sichtlich benommen hocke ich auf dem Bett, die Hände noch immer an den Bettpfosten fixiert. Das Sperma läuft mir das Gesicht herunter und ich flehe ihn an mich endlich in Ruhe zu lassen. Doch statt ein bisschen Menschlichkeit walten zu lassen, lacht er mich aus, ohrfeigt mich erneut und drückt mich nach dem er die Fesseln vom Pfosten gerissen hat, mit dem gesamten auf die Matratze. Ich liege auf dem Bauch, während 90 Kilo auf mir liegen und mich wieder mal absolut bewegungslos machen. Ich spüre etwas hartes zwischen meinen Arschbacken vordringen. Ich ahne, dass dieses perverse Schwein nun auch noch meine Arschfotze ficken will. Ich bettel ihn an von mir ab zu lassen, aber er verhöhnt mich nur und läßt es sich nun auch nicht mehr nehmen, mít seinem fetten Riemen in meine Analfotze einzudringen. Wie ein bewegungsloses Stück Fickfleisch liege ich unter diesem brutalen Arschloch und schreie meine Lust, versteckt als ungewollter Schmerz nach draußen. Seine Stöße in meinen Analkanal werden immer härter, immer schneller, einfach immer brutaler. Er packt mich an der Haaren, reißt meinen Kopf nach hinten und spuckt mir ins Gesicht während er unter lautem Getöse meine Analfotze fickt. “Jaaa ooohh jaaaa……” röhrt es aus ihm heraus wie ein Hirsch in der Brunftzeit. “Du geile Fickschlampe bekommst was du verdienst”, und stößt seinen Hammerschwanz in einer nahezu abartigen Intensität immer wieder in das von ihm eroberte Fickfleisch. Er stöhnt letztmalig auf und spritzt mir erneut seinen wertvollen Saft in meine geschundene Fickfresse. Schlussendlich bindet er mich wieder an den Bettpfosten fest und verschwindet, wie er gekommen war. Dies war nun also eines meiner Sexgeschichten nach einer wahren Begebenheit. Das wahre Leben, schreibt nun mal auch die besten Geschichten, oder findest Du nicht auch? Zudem ist dieses Konzept für alle Teilnehmer eine win-win Situation. Mike hat nach eigenen Aussagen, dass geilste Sexdate seines Lebens. Mein Kunde ist glücklich über sein Wunschvideo und ich hatte einen Haufen Spass, der mir sogar noch bezahlt wurde. Du hast zufällig ein Fetisch, für das Du entweder viel Geld bei den konventionellen Nutten läßt, oder Du oh Schreck erst gar nicht ausleben kannst, weil Du entweder den falschen Partner hast, oder nicht über das nötige Kleingeld verfügst um eine Prostituierte zu bedienen? Ganz gleich ob du auf frivole Paarkontakte stehst, die geile Sauereien mit Dir anstellen, auf private Fickschlampen die man(n) in jeder größeren Stadt kostenlos ficken kann, oder Du eher auf den versauten bis perversen Shit wie perverse Natursektspiele und oder auf BDSM Praktiken Lust hast. Es findet sich heute für nahzu jedes Fetisch auch die richtige Partnerin für Dich bei uns. Schau Dir auch gerne mal aus vergangenen Produktionen kostenlose Pornobilder und Videos von uns an. Oder Du verschlingst noch eine weitere private Sexgeschichte von Carry, erzählt von meiner heiss geliebten “Berufskollegin”.
Sexy Monique Geile Monique Monique
Geile Teenys
Geile Tina Tina nackt sexy Tina
Datingarea
Du hast nach dieser Sexgeschichte, selbst Lust auf ein Sextreffen mit eines unserer Girls bekommen? Dann schau Dir mal unsere sexy Blondine Fickkontakt Kristi aus Berlin an. Oder Du stehst eher auf eine kleine süße wilde Brünette? Dann könnte sicherlich Fickkontakt Tina etwas für Dich sein. Für was, oder wen Du Dich auch immer entscheiden magst, alle Treffen mit unseren Girls finden uneingeschränkt in Verbindung mit der Produktion eines Amateurporno statt. Siehe also bitte davon ab, etwaige Angebote wie Sex für Geld über unseren Kontakt zu senden. Derartige Einladungsschreiben werden erst gar nicht an die Girls weiter gesendet. Auch geben wir keine Adressdaten, oder Telefonnummern unserer Ama- teurinnen raus. Dies versteht sich für uns nicht allein durch das Datenschutzgesetz. Falls noch nicht geschehen, schau in die Pornobilder unserer Amateure und wähle ggf. Dein erotisches Abenteuer für eine ganz Nacht aus, ohne das Du am Ende dafür Geld bezahlt hast. Lediglich für Deine Anfahrtskosten kommst Du selbst auf. Unser Konzept, welches bei den Männern beliebt und bei den Strassennutten gehasst wird, hat auch schon seinen Anklang in den Rotlichtmedien gefunden. Längst haben diese über die Veränderungen im Sex Business berichtet. Seit der Publizierung zur Alternative von teuren Nutten, haben wir gut zu tun. Oder sollte ich sagen, wir haben gut zu vögeln? Sei kein Frosch und schließe Dich noch heute einer frivolen Erotik Revolution an, statt weiterhin deine Kohle zu Huren zu schleppen.
Regisseur Kameramann
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Grovestraße 5b 22083 Hamburg
KONTAKT e: team@sex-for- work.com
sextreffen-portale.com
Footer
Footer
Footer
Footer
Footer
Footer
Private Sexgeschichten Unsere Amateurinnen erzählen ihre ganz privaten Sexgeschichten
Klammer Regisseur

Geile Sexgeschichten von privat

Tagtäglich erhalte ich Anfragen von Männern & Paaren, die private Sexkontakte für die Produktion von Amateurpornos gewählt haben. Und wieder einmal habe ich anspruchsvolles Luder, mir den geilsten Typen aus den Bewerbungen heraus gesucht. Er hieß Mike 43 Jahre aus Bremen (Name und Ort geändert) und war bei der freiwilligen Feuerwehr. Er wollte mir in seiner Bewerbung unbedingt seinen C-Schlauch präsentieren, der angeblich spritzen konnte wie kein zweiter. Wir skypten noch am ersten Abend, beschnupperten uns digital und verabre-deten uns bereits für den nächsten Abend bei mir zu Hause. Mein Kunde, der bereit war einen Haufen Geld für ein Video zu zahlen in dem er selbst als Regisseur das Script bestimmt, hatte einen Film-Wunsch den ich ihm nur zu gerne erfüllte. 5 Minuten vor der Zeit, ist die deutsche Pünkt- lichkeit”, muss sich Mike wohl gedacht haben als es 19:55 an der Türe schellte. Wie ein Gentelman stand er mit Blümchen und einer Flasche Champus vor mir und grinste mich an wie der freche Michel von Bullerbü. Wir waren uns auch ohne Digitalisierung sofort sympathisch und umarmten uns warm und herzlich. Nachdem wir 2/3 der Flasche bereits getrun- ken hatten, verschwand Mike brav und artig mit den Worten: “ich geh dann schon mal duschen” im Badezimmer und ich begab mich ins Schlafzimmer, wo die große Sause gleich starten sollte. (Ab jetzt laufen die GoPro´s und es folgt das Script in der Umsetzung mit Stellungen & Dialog) Ich liege nur mit einem Höschen be- kleidet auf meinem King Size Bett und schlafe tief und fest. Plötzlich öffnet sich die Schlafzimmertür und ein Einbrecher in schwarzer Kleidung und Sturmhaube betritt langsam den Raum. Er sieht sich um, während ich weiter fest und tief schlafe. Doch der Einbrecher kann nichts finden, was er in bare Münze umsetzen kön- nte. Dann geht sein Blick über meinen halb- nackten Körper und er schleicht sich lang- sam an mich ran. Er zückt sein Messer, schneidet die Kordel von der Gardine in 2 lange Stücke und fängt an meine Handge- lenke an die beiden Bettpfosten fest zu binden. Ich schlafe noch immer tief und fest nach einer langen feuchtfröhlichen und durch- zechten Party und bekomme nichts mit. Der Einbrecher beginnt bis auf die Sturmhaube sich komplett auszuziehen und springt an- schließend wie ein hungriger Tiger ohne jede Vorwarnung auf seine Beute. Mit weit aufgerissenen Augen wache ich plötzlich auf und schaue in große blaue Augen, die sich hinter einer Maske verstecken. “So du kleine Hure, jetzt bist du fällig du geiles Dreckstück! ”, faucht mich die schwarze Maske an und reißt mir trotz Gegenwehr das Höschen runter. Ich strampel mit beiden Beinen und schreie um Hilfe. Ich kann gar nicht so schnell gucken, wie ich mir 2 Ohrfeigen einfange und mit einer Netzstrumpfhose geknebelt werde. Nun lag ich splitternackt, die Arme nach oben gefesselt auf dem Bett und der Ein- brecher genoß es anscheinend sein wehrlo- ses Opfer nun fast in aller Gemütlichkeit sexuell zu missbrauchen. Er spreizt meine Schenkel, indem er einfach ohne Rücksicht auf Verluste sein Becken zwischen meine Beine presst, legt seine Hände um meinen Hals und dringt mit seinem harten Schwanz ohne Vorwarnung in meine Lustgrotte ein. Ich ächze, stöhne und versuche mir dieses Arschloch vom Leib zu halten. Aber verge- bens. Er vergewaltigt mich, während er mich immer wieder ohrfeigt und mich zudem mit Schimpfwörtern auf´s übelste erniedrigt. “Tu doch nicht so du kleine Schlampe, ich weiß doch genau, dass du Spass daran hast, du geiles Fickstück.”, raunt er mich wieder an und fickt mich so unglaublich hart in mein nasses Loch, dass ich mir schon Mühe geben muss, nicht zu einem Orgasmus zu kommen. Plötzlich reißt er mir den Knebel aus dem Mund, steckt seinen Schwanz in meine jungfräuliche Mundfotze und fängt an meinen Hals zu ficken. Mit der Einsicht das ich keine Chance gegen dieses Schwein habe, lasse ich es einfach über mich ergehen und füge mich als Opfer meinem Peiniger. Immer wieder kneift er mir dabei in die Titten und attackiert meine nasse Fotze mit seiner Taschenlampe, die er kurzerhand als Dildo missbraucht. Ich spüre das mein Peiniger kurz vor seinem Höhepunkt ist und bereite mich auf einen Schwall frischer warmer Ficksahne in meinem Gesicht vor. Kaum zu Ende gedacht, zieht er seinen Schwanz aus meinem Fickmaul und spritzt mir sein Sperma mitten in meine Fickfresse. Sichtlich benommen hocke ich auf dem Bett, die Hände noch immer an den Bettpfosten fixiert. Das Sperma läuft mir das Gesicht herunter und ich flehe ihn an mich endlich in Ruhe zu lassen. Doch statt ein bisschen Menschlichkeit walten zu lassen, lacht er mich aus, ohrfeigt mich erneut und drückt mich nach dem er die Fesseln vom Pfosten gerissen hat, mit dem gesamten auf die Matratze. Ich liege auf dem Bauch, während 90 Kilo auf mir liegen und mich wieder mal absolut bewegungslos machen. Ich spüre etwas hartes zwischen meinen Arschbacken vordringen. Ich ahne, dass dieses perverse Schwein nun auch noch meine Arschfotze ficken will. Ich bettel ihn an von mir ab zu lassen, aber er verhöhnt mich nur und läßt es sich nun auch nicht mehr nehmen, mít seinem fetten Riemen in meine Analfotze einzudringen. Wie ein bewegungsloses Stück Fickfleisch liege ich unter diesem brutalen Arschloch und schreie meine Lust, versteckt als unge- wollter Schmerz nach draußen. Seine Stöße in meinen Analkanal werden immer härter, immer schneller, einfach immer brutaler. Er packt mich an der Haaren, reißt meinen Kopf nach hinten und spuckt mir ins Gesicht während er unter lautem Getöse meine Analfotze fickt. Jaaa ooohh jaaaa……” röhrt es aus ihm her- aus wie ein Hirsch in der Brunftzeit. “Du geile Fickschlampe bekommst was du verdienst”, und stößt seinen Hammerschwanz in einer nahezu abartigen Intensität immer wieder in das von ihm eroberte Fickfleisch. Er stöhnt letztmalig auf und spritzt mir erneut seinen wertvollen Saft in meine geschundene Fick- fresse. Schlussendlich bindet er mich wieder an den Bettpfosten fest und verschwindet, wie er gekommen war. Dies war nun also eines meiner Sexgeschichten nach einer wahren Begebenheit. Das wahre Leben, schreibt nun mal auch die besten Geschichten, oder findest Du nicht auch? Zudem ist dieses Konzept für alle Teilnehmer eine win-win Situation. Mike hat nach eigenen Aussagen, dass geilste Sexdate seines Lebens. Mein Kunde ist glücklich über sein Wunschvideo und ich hatte einen Haufen Spass, der mir sogar noch bezahlt wurde. Du hast zufällig ein Fetisch, für das Du ent- weder viel Geld bei den konventionellen Nutten läßt, oder Du oh Schreck erst gar nicht ausleben kannst, weil Du entweder den falschen Partner hast, oder nicht über das nötige Kleingeld verfügst um eine Prostitu- ierte zu bedienen? Ganz gleich ob du auf frivole Paarkontakte stehst, die geile Sauerei- en mit Dir anstellen, auf private Fickschlampen die man(n) in jeder größeren Stadt kostenlos ficken kann, oder Du eher auf den versauten bis perversen Shit wie perverse Natursektspiele und oder auf BDSM Praktiken Lust hast. Es findet sich heute für nahzu jedes Fetisch auch die richtige Partnerin für Dich bei uns. Schau Dir auch gerne mal aus vergangenen Produktio- nen kostenlose Pornobilder und Videos von uns an. Oder Du verschlingst noch eine wei- tere private Sexgeschichte von Carry, erzählt von meiner heiss geliebten “Berufskollegin”.
Seitensprungarea
Sexy Monique Geile Monique Monique

Private Fickgeschichte mit Tina

Der eine oder andere mag mich bereits kennen. Ich bin die Tina und ich werde Dir jetzt mit einer privaten Fickgeschichte einen kleinen Einblick in mein Sextagebuch gönnen. Meine Sexgeschichte ist also keine Fiktion, sondern tatsächlich so geschehen. Doch bevor ich loslege, möchte ich Dich unbedingt wissen lassen, dass auch Du mich unter vielen anderen Mädels, kostenlos als privater Sexkontakt treffen kannst. Nun aber zu meiner geilen Story… Ich drehte mich zur Seite und sah meine Eroberung Marco von letzter Nacht schnarchend neben mir liegen. “Ach herjee”,….schoss es mir in den Kopf. Eigentlich sollte mich meine Eroberung sobald wir von der Disco bei mir zu Hause sein wollten “sofort vernaschen”. So jedenfalls hatte sich das Marco vorgestellt sobald wir meine Türschwelle übertreten würden. Doch bei mir angekommen, bevor- zugte der Herr doch erst einmal ein Glas Wein. Aus dem Glas Wein wurden letztlich mit Hilfe meiner Person 3 Flaschen Rotwein. Dies zmdst. würde erklären weshalb ich total ungevögelt und immer noch bekleidet in meinem Bett liege nebem einem Typ der nicht nur bekleidet, sondern auch noch seine Schuhe anhatte. Das ging ja wohl mal gar nicht. Ich rüttelte ihn recht unbehutsam an seiner rechten Schulter und forderte ihn mit mehrfacher Namensnennung dazu auf wach zu werden. Er erwiederte meine Aktion mit einem leichten Grummeln und begann mich mit einem halben geöffneten Auge anzuschielen. Im nu öffnete sich auch das zweite Auge und Marco schien zunächst etwas verwirrt. “Ja genau”, ging ich ihn sofort etwas schnippisch an. “Du Held bist nach 5 Gläsern Wein einfach eingeschlafen”. Marco wendete seinen Kopf nach links, nach rechts und schaute mich dann mit einem gierigen Blick an während er mit seiner rechten Hand seine nicht zu übersehende Morgenlatte durch die Jeanshose massierte. “Na dann sollten wir jetzt schleunigst damit weiter machen, womit wir letzte Nacht aufge- hört haben ”, schlug Marco vor. Und ehe ich seinen Vorschlag weder abschlagen noch befürworten konnte, packte er mich auch schon an den Schultern und drückte mich auf die Matratze. Von einer Sekunde auf die andere, war ich ihm zu Willen. Er riss mir meine Bluse samt BH über den Kopf und schaffte es gleichzeitig mir meinen Mini über die Beine und über die Füße zu ziehen. Ein Höschen hatte ich, wie so oft, ja eh nicht an. “Ja geil”, stöhnte ich auf. Möchtest Du an dieser Stelle vielleicht auch geile Fickschlampen kostenlos ficken? Auswählen, Bewerben, Spass haben! …. Er biß mir leicht in den Hals und vergrub be- reits seine ersten Finger in meinem nassen Fötzchen. Gekonnt massierte er meinen G-Punkt und tastete sich mit seinen Lippen langsam ab- wärts Richtung meiner Brüste. Bei meinen Titten angekommen deren Nippel bereits wieder das Format von Treckerventilen ein- genommen hatten angekommen, liebkoste er gekonnt mein Warzen und rührte mit sei- nen Fingern nun so wild in meinem nassen Loch, dass ich meinem ersten Orgasmus entgegen stöhnte. Es wurde immer intensiver und ich begann mein Becken in die Luft zu drücken währen sich meine Zehenspitzen allesamt in meine Richtung neigten. Marco drückte mich nun mit aller Kraft wieder runter, so das ich mich auch nicht mehr nach oben hin bewegen konnten. Er umfasste meinen Hals, drückte mit seinem kräftigen Unterarm meinen Oberkörper auf die Matratze und attackierte mit der anderen Hand nach wie vor meine nass triefende Möse. “Ja bitte”….,flehte ich ihn an. “Hör nicht auf!” Ab da gab seine Hand Vollgas und nach wenigen Sekunden entfachte das Martyrium ein gewaltiges Feuerwerk in meinem Kopf. Ich schrie mir etwa 5 Sekunden lang die Lust aus dem Leib und brach schwitzend und hechelnd zusammen. Doch statt einer bedürftigen Atempause schmiss sich Marco nun mit seinem ganzen Körper auf mich und drückte mich erneut mit beiden Armen zurück auf die Matratze. “Bitte nicht”, flehte ich ihn erneut an. Und ich meinte es eigentlich ernst. Ehe ich mich versah hatte er auch schon ohne Hinzunahme seiner Hand seinen dicken Schwanz an meinen Vorhügel angelegt und ihn mit einem Ruck in meine Möse gestoßen. Wie von Sinnen fing er an mich zu ficken. “Du kleine Fickfotze….,dir werde ich es schon zeigen was es heißt gefickt zu werden du kleine Nutte.” Er richtete sich auf, hielt mein Becken fest in seinen kräftigen Händen und stieß mich wie kein anderer zuvor so krass durch, dass ich noch 2 weitere Orgasmen bekam. Das war so ziemlich, nach einer Gangbang Erfahrung, mein zweit geilstes Sexerlebnis. Eine weitere Empfehlung an dieser Stelle für echte Fickgeschichten von selbsternannten Hobbyhuren.
Geile Tina Tina nackt sexy Tina
Datingarea
Reife Frauen treffen
Du hast nach dieser Sexgeschichte, selbst Lust auf ein Sextreffen mit eines unserer Girls bekommen? Dann schau Dir mal unsere sexy Blondine Fickkontakt Kristi aus Berlin an. Oder Du stehst eher auf eine kleine süße wilde Brünette? Dann könnte sicherlich Fickkontakt Tina etwas für Dich sein. Für was, oder wen Du Dich auch immer entscheiden magst, alle Treffen mit unseren Girls finden uneingeschränkt in Verbindung mit der Pro- duktion eines Amateurporno statt. Siehe also bitte davon ab, etwaige Angebote wie Sex für Geld über unseren Kontakt zu senden. Derartige Einladungsschreiben wer- den erst gar nicht an die Girls weiter gesen- det. Auch geben wir keine Adressdaten, oder Telefonnummern unserer Amateurinnen raus. Dies versteht sich für uns nicht allein durch das Datenschutzgesetz. Falls noch nicht geschehen, schau in die Pornobilder unserer Amateure und wähle ggf. Dein erotisches Abenteuer für eine ganz Nacht aus, ohne das Du am Ende dafür Geld bezahlt hast. Lediglich für Deine Anfahrts- kosten kommst Du selbst auf. Unser Kon- zept, welches bei den Männern beliebt und bei den Strassennutten gehasst wird, hat auch schon seinen Anklang in den Rotlicht- medien gefunden. Längst haben diese über die Veränderungen im Sex Business berich- tet. Seit der Publizierung zur Alternative von teuren Nutten, haben wir gut zu tun. Oder sollte ich sagen, wir haben gut zu vögeln? Sei kein Frosch und schließe Dich noch heute einer frivolen Erotik Revolu- tion an, statt weiterhin deine Kohle zu Huren zu schleppen.
Kameramann
SEXTREFFEN
Sextreffen